Berliner Mauer an der Kreuzeskirche Essen

Zwei Original-Mauerstücke - gestaltet von den Künstlern Thierry Noir und Heinz J. Kuzdas - wurden an der Kreuzeskirche Essen durch die Allbau GmbH als Sponsor in Anwesenheit von Pfarrer Rainer Eppelmann, Vorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, von Oberbürgermeister Thomas Kufen und vom Allbau-Aufsichtsratsvorsitzendem Thomas Rotter der Öffentlichkeit übergeben. Auf Initiative von Pfarrer Steffen Hunder hatte sie 1999 die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Altstadt erworben. Unterstützt durch Rainer Alt, den Eigentümer der Kreuzeskirche Essen, haben die Fragmente ihren endgültigen Standort gefunden und erinnern an die deutsche Teilung.

Weiterlesen

GROSSHANDELSTAG DER IHK am 27. September 2017

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Sie dringt in alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche vor, erfasst alle Branchen. Auch im deutschen Großhandel ist sie längst Realität und wird in absehbarer Zeit für tiefgreifende Veränderungen sorgen.

Weiterlesen